Impressum-Datenschutz

1) Zum IMPRESSUM: Klicken Sie hier

2) Zur DATENSCHUTZRKLÄRUNG: Klicken Sie hier

1) IMPRESSUM

Anbieter:

Rechtsanwältin 
Uta Holtmann 
Fachanwältin 
für Arbeitsrecht 
 

Anschrift und Kontaktdaten:

Scheffelstraße 23 
D-95445 Bayreuth 
Tel.: +921/66197 
Fax: +921/57151 
 

Steuernummer:

20823060271 
 

Gesetzliche Berufsbezeichnung:

Die Beruftsträgerin führt die gesetzliche Berufsbezeichnung „Rechtsanwältin“. Diese Berufsbezeichnung wurde in der Bundesrepublik Deutschland verliehen. 
 

Zuständige Aufsichtsbehörde:

Rechtsanwaltskammer für den Bezirk des OLG Bamberg,
Friedrichstr. 7,
96047 Bamberg 
 
Die Berufsträgerin ist Mitglied der Rechtsanwaltskammer für den Bezirk des OLG Bamberg. 
 

Berufsrechtliche Regelungen:

– Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) 
– Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) 
– Berufsordnung der Rechtsanwälte (BORA) 
– Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Gemeinschaft 
– Fachanwaltsordnung (FAO) 
– Gesetz über die Tätigkeit europäischer Rechtsanwälte in Deutschland (EuRAG) 
 
Diese Vorschriften sind auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer einzusehen. 
 

Berufshaftpflichtversicherer von Rain Uta Holtmann:

Allianz Versicherung AG
Königinstraße 28 
80802 München

Verantwortliche im Sinne von § 10 Abs. 3 des Mediendienstestaatsvertrages (MDStV):

Rechtsanwältin 
Uta Holtmann 
 

Haftungsausschluss:

Diese Website enthält allgemeine Informationen über die Leistungen in den Bereichen Recht und Unternehmensberatung. Sie dient nicht der Beratung im Einzelfall. Der Zugriff auf die Website begründet keine Mandatsbeziehung. Er stellt keine Beratung im Einzelfall dar. Wenn Sie eine Beratung durch mich wünschen, so nehmen Sie bitte direkten Kontakt mit mir auf (Kontaktdaten oben auf dieser Seite).
 

Datenschutz:

Sofern Sie mir Daten per Email senden, und diese Daten im Zuge der Datensicherung auf den Servern gespeichert werden, auf denen meine Website betrieben wird, werden diese Daten von mir ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet und unter Beachtung meiner Pflicht zur beruflichen Verschwiegenheit streng vertraulich behandelt. 
 

Copyright:

Copyright 2018 by Uta Holtmann.
Alle Rechte vorbehalten.

2) DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) in Zusammenhang mit der Nutzung meiner Website auf.
Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ wird auf Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verwiesen.

1. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teile ich Ihnen die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung mit:
Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung der Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung diesseitiger berechtigter Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

2. Verantwortlicher

Name/Fa.: Rechtsanwältin Uta Holtmann
Straße Nr.: Scheffelstr.23
Ort, Land: 95445 Bayreuth (Deutschland)
Telefonnummer: +921/66197

3. Erhebung und Verwendung der Daten

Personenbezogene Daten werden nur insoweit erhoben, verarbeitet und verwendet, soweit dies für die Nutzung meiner Website sowie für die bereitgestellte Dienstleistung erforderlich ist.
Als personenbezogene Daten gelten u.a. die Angaben zu Ihrem Namen, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Familienstand, Bankverbindung aber auch Vertragsurkunden und andere Urkunden.

4. Arten der verarbeiteten Daten

a. Besuch der Website

Sollten Sie meine Website besuchen, werden nur jene Daten erhoben, die zwangsläufig Ihr Browser übermittelt, um den Zugriff auf die Informationen meiner Website möglich zu machen.
Darunter zählt:
IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs, Zugriffstatus bzw. e-mail Statuscode, Herkunft der Anfrage, Browser sowie das Betriebssystem.
Es werden grundsätzlich keine besonderen Kategorien von Daten verarbeitet, außer diese werden durch die Nutzer der Verwendung zugeführt, z.B. in Onlineformularen eingegeben.

b. Kontakt im E-Mail-Verkehr

Sofern Nutzer per E-Mail-Kontakt zur Kanzlei aufnehmen, werden die übermittelten personenbezogenen Daten ausschließlich verwendet zur Bearbeitung der gewünschten Anfrage oder des erbetenen Kontakts. (Art.6 Abs.1 Satz 1 f DSGVO).
Sollte mit der elektronischen Kontaktaufnahme die Übernahme eines Mandats verknüpft sein, werden die übermittelten Daten ausschließlich für diesen Zweck verarbeitet und verwendet. (Art. 6 Abs.1 Satz 1b DSGVO).

5. Datensicherheit

Sämtliche Angaben iSd Zif. (4) sowie personenbezogene Daten iSd Zif.3 wie z.B. Namen und Adressen, E-Mail-Kontaktdaten und Telefonnummern werden nach aktuellen technischen Maßgaben vor dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt. Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. (Art. 25 DSGVO).

6. Datenweitergabe

Grundsätzlich werden die hierher übermittelten personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben. Es gelten folgende Ausnahmen:
a. Sie erklären in Wahrnehmung Ihres informationellen Selbstbestimmungsrechts die Einwilligung in die Weitergabe den Dritten gem. Art. 6 Abs.1 Satz 1 a) DSVO.
b. Die Weitergabe dient der Wahrung Ihrer Interessen in Rahmen eines Mandats, vor Gericht und außergerichtlich, und ein dem entgegenstehendes überwiegend schutzwürdiges Interesse Ihrerseits ist nicht ersichtlich (Art.6 Abs.1 Satz 1 f DSGVO).
c. Es besteht eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe dieser Daten (Art.6 Abs.1 Satz 1 c) DSGVO).

7. Datenlöschung

Gespeicherte Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.
Sollten die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt.,d.h. die Daten werden gesperrt und auch nicht für andere Zwecke verarbeitet.
Es wird auf gesetzliche, z.B. steuerrechtliche, aber auch berufsständische Aufbewahrfristen verwiesen.

8. Rechte der betroffenen Personen

8.1. Sie haben das Recht, Auskunft zu verlangen, ob und zu welchem Zweck betreffende Daten verarbeitet und gespeichert werden, sowie auf Auskunft über deren Herkunft, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die diese Daten weitergegeben werden.
Ausdrücklich wird darauf verwiesen, dass Daten, die das anwaltliche Mandatsverhältnis betreffen, unverändert der gesetzlichen Verschwiegenheitsverpflichtung unterliegen und entsprechend der Geheimhaltung unterworfen bleiben.
8.2. Sie haben ferner Anspruch auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO, gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen, sowie nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht, zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO nur eingeschränkt verarbeitet werden.
Unberührt bleibt die Verpflichtung der Kanzlei, die gesetzlichen Aufbewahrfristen für Angaben und personenbezogene Daten, erhoben zum Zweck der Durchführung des anwaltlichen Mandats, einzuhalten.
8.3. Sie haben das Recht zu verlangen, dass Sie die betreffenden Daten, die Sie der Kanzlei bereitgestellt haben, nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO in strukturierter und maschinenlesbarer Form zu erhalten und sie können deren Übermittlung an andere Verantwortliche fordern.
8.4. Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

9. Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, erteilte Einwilligungen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.

10. Widerspruchsrecht

Sie können der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach Maßgabe des Art. 21 DSGVO widersprechen, wenn dafür Gründe aus Ihrer besonderen Situation vorliegen.
Der Widerspruch kann generell auch ohne besondere Gründe erhoben werden, wenn er sich gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung richtet.

11. Cookies

Nutzen Sie die bereit gestellte Website können Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden.
Es gibt temporäre und permanente Cookies; das sind kleine Dateien, die auf den Geräten der Nutzer gespeichert werden ein. Sie dienen zum Teil der Sicherheit, aber auch dem nutzerfreundlichen Betrieb eines Onlineangebotes oder um die Nutzerentscheidung bei der Bestätigung des Cookie-Banners zu speichern.
Temporäre Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
Bitte beachten Sie, dass dann gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieses Onlineangebotes genutzt werden können.
Eine Verknüpfung der Cookies mit Ihren (weiteren) Daten findet nicht statt.

12. Änderungen und Aktualisierungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung beruht auf dem Kenntnisstand von Mai 2018 und wird nach Maßgabe künftiger rechtlicher Erkenntnisse aktuell angepasst werden.

Copyright:

Copyright 2018 by Uta Holtmann.
Alle Rechte vorbehalten.
Print Friendly, PDF & Email